Suche

Inhalt

Lerninsel


 

Das Angebot Lerninsel an der Marcana-Schule richtet sich an SchülerInnen der SAPH, welche aus unterschiedlichen Gründen nicht am gesamten Unterrichtstag ihrer Stammklasse teilnehmen können.

 

 

In der Lerninsel lernen die SchülerInnen in einer kleinen Gruppe (vier bis sechs SchülerInnen) nach einem gleichbleibenden Ablauf.

 

 

 

 

 

Dieser Ablauf strukturiert sich in:

 

 

 

 

 

 

 

Stillarbeit

 

 

 

(die SchülerInnen erledigen an Einzeltischen eine schriftliche Aufgabe, die sie aus der Stammklasse erhalten, in der Phase trainieren die SchülerInnen Umgangsregeln der Klassen: Melden, leises Arbeiten ...)

 

 

 

Experiment

 

 

 

(alle SchülerInnen forschen und experimentieren gemeinsam zu einem Thema)

 

 

 

Projektarbeit

 

 

 

(die SchülerInnen üben unterschiedliche Arbeitsmethoden und - techniken)

 

 

 

Herausforderung

 

 

 

(Soziales Lernen wird anhand verschiedener Aufgaben-stellungen trainiert)

 

 

 

Abschluss

 

 

 

(die SchülerInnen werten ihren Tag aus und bekommen von der Gruppe eine Rückmeldung)

 

 

 

 

 

Nach jeder Phase bekommen die SchülerInnen eine Rückmeldung zum Sozial-und Arbeitsverhalten. In der Lerninsel wird nach dem Belohnungssystem gearbeitet.

 

 

Der Tagesablauf hat eine ganzheitliche Förderung zum Ziel.

 

 

Der Schwerpunkt liegt auf dem Erlernen und Einüben sozialer Fertigkeiten mit dem langfristigen Ziel, das Erlernte auch außerhalb der Lerninsel anzuwenden.

 

 

Die Sozialpädagogin der Lerninsel arbeitet eng mit den Eltern, der Klassenleitung, der Schulleitung und an die Familie gebundenen Ämtern und Institutionen zusammen.

 

 

Das Projekt Lerninsel wird durch Mittel des Berliner Bonus-Programms finanziert und durch den DRK-Kreisverband Berlin-Nordost umgesetzt.






Janette Schemmel

Raum 406
lerninsel-marcana@drk-berlin-nordost.de
Tel.: 0176 - 56 98 23 67









 


Zum Seitenanfang springen